Zum Hauptinhalt springen

Generationsgerechte Digitalisierung

Vom 1.-4. August 2022 veranstalten wir unsere erste Tagung in Kooperation mit der Akademie für Politische Bildung Tutzing. Die Tagung "Gesellschaft 4.0" der Jungen GI schafft die Möglichkeit für junge Informatiker*innen in einen Dialog mit Politik, Wirtschaft und Wissenschaft zu treten.


Das zentrale Thema der Konferenz ist die generationsgerechte Digitalisierung.
In einem diversen Programm aus Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Workshops wird das Thema generationsübergreifend diskutiert, sowohl aus Sicht der "Digital Natives", als auch aus der Perspektive der Generation "Neuland".
Die Ideen, die sich aus diesem Diskurs ergeben, bieten Anregung für langfristige politische Ziele, die von allen Beteiligten in die Mitte der Gesellschaft getragen werden.

Ziele der Konferenz

Gesellschaftlich politischer Austausch zwischen Schüler*innen, Studis, Eltern, Expert*innen, Politiker*innen und Pensionierten.
Nachwuchsforderung der nächsten Generation Referent*innen.
Netzwerken und Wissensaustausch deutschlandweit.
Organisiert von Studis, Erlernen von Skills wie Konferenzorganisation bis Social Media Marketing.
Events bereiten Studis auf Vorträge, Diskussionen, Moderationen und Workshops leiten vor.